Notice: This page is available for archival purposes only. Information contained herein may be out of date.

Fortbildungsangebot - Sprachfuhrung fur Mediendolmetscher

Datum: 11 und 12 April 2003 Ort: Straßburg

Zielgruppe

Konferenzdolmetscher mit Muttersprache Deutsch

Themenschwerpunkte

Optimierung der Funktion des Dolmetschers als Kommunikator :

  • Präsentation
  • Überspielen bzw. “Ausbügeln“ von Schwächen und Fehlern des Originals
  • Stimmeinsatz, Stimmmodulation
  • Atemtechnik, Atemeinteilung, Stimmresonanz
  • Aufbau von „Sprecherqualitäten“

Analyse der individuellen Dolmetschleistung unter den genannten Gesichtspunkten, insbesondere im Hinblick auf:

  • Vollständigkeit der Sätze (Grammatik, Syntax, Stimmführung)
  • Einsatz von Pausen

Interkulturelles Transponieren

  • Anpassen des Redetempos an die „Hörgewohnheiten“ des Fernsehpublikums im anderen Land
  • Einfügen von Informationen, die für das Verständnis der Aussage im anderen Land notwendig sind

"Synchrones" Dolmetscher

Vermeiden von Überhängen z.B. durch Auslassen von Floskeln

Stimmungssprechen

Auf Wunsch Übungen im „Synchronsprechen“

Lautgriff - und Artikulationsübungen

Ausmerzen persönlicher „Ticks“ (z. B. Schnalzen, Foskeln, „Äh“,“ Euh“ usw..., Singsang, ausdruckslose Modulation)

Stimmpflege

  • Haltungs- und Bewegungsübungen
  • Lockerungsübungen für die Sprechwerkzeuge
  • Training der Atemmuskulatur usw..

Richtige Körperhaltung vor dem Mikrofon

Dauer der Fortbildung

Der Kurs ist modular aufgebaut und umfasst mehrere Einheiten à 1,5 Tage. Die Teilnahme richtet sich nach den Vorkenntnissen der Dolmetscher und den angestrebten Lernzielen.

Kursleiter

Die Kursleiter sind qualifizierte Sprech- und Rhetoriktrainer und verfügen über langjährige Erfahrung in der Ausbildung von TV-Sprechern, Schauspielern, Journalisten, Fernsehdolmetschern und Synchronsprechern.

Ort, Anzahl der Teilnehmer

Die Fortbildung findet im ARTE-Studio in Straßburg statt.

Jede Schulungseinheit beginnt mit einer theoretischen Einführung, gefolgt von praktischen Übungen anhand von Fernsehaufzeichnungen. Sie sollen den Teilnehmern Gelegenheit bieten, sich mit den Besonderheiten des Fernsehdolmetschens vertraut zu machen und den richtigen Einsatz ihrer Stimme als Kommunikationsinstrument zu üben. .

Um größtmöglichen Nutzen zu gewährleisten, ist die Anzahl der Teilnehmer pro Kurs auf 7 beschränkt.


Recommended citation format:
AIIC Training and Professional Development. "Fortbildungsangebot - Sprachfuhrung fur Mediendolmetscher". aiic.net April 24, 2003. Accessed July 23, 2019. <http://aiic.net/p/1121>.



Es können keine Kommentare angezeigt werden