Checkliste für erfolgreiche Konferenzdolmetscher

Gut organisiert sein ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Karriere als Konferenzdolmetscher. Hier finden Sie eine Checkliste für Berufseinsteiger.

Verfügbarkeit

  • Notieren Sie alle Arbeitsangebote und deren Status.
  • Erstellen Sie eine Datei mit den Namen derjenigen, die Ihnen Arbeit angeboten haben und vermerken Sie auch das Datum der Angebote.
  • Informieren Sie diejenigen, die Ihnen regelmäßig Arbeitsangebote unterbreiten, über Ihre Verfügbarkeit.

Checkliste für Konferenzdolmetscher

  • Gültiger Pass bzw. Personalausweis
  • Mobiltelefon, Fax, Abrufbeantworter mit Fernabfragefunktion bzw. vergleichbarer Service, eMail-Postfach mit ausreichend Speicherkapazität zum Empfang elektronischer Konferenzunterlagen
  • Teilen Sie Ihren Geschäftspartnern/Kollegen die entsprechenden Adressen und Telefonnummern mit
  • Gültige Arbeitserlaubnis
  • Achten Sie darauf, die gängigsten Impfungen zu haben, damit Sie ggf. kurzfristig in fernen Ländern eingesetzt werden können
  • Machen Sie regelmäßig Ihre Steuererklärungen und zahlen Sie auch Ihre Steuern und Versicherungsbeiträge
  • Daten zum Bank- und Kreditkartenverkehr
  • Achten Sie darauf, dass Sie ausreichend versichert sind (Reiseversicherung, Krankenversicherung, etc.)
  • Halten Sie Ihre Adressendatenbank für Kollegen und Geschäftskontakte stets auf dem neuesten Stand
  • Suchen Sie sich ein gutes Reisebüro als Partner – vielleicht können Sie dort günstige Bedingungen aushandeln

Sonstiges

  • Visitenkarten (Machen Sie sich mit den Gepflogenheiten vertraut, wann sie einzusetzen sind und wann nicht)
  • Aktualisieren Sie regelmäßig Ihren Lebenslauf, manchmal braucht man ihn sehr kurzfristig und hat dann keine Zeit, ihn mit den richtigen Daten zu hinterlegen
  • Legen Sie Verträge so ab, dass Sie sie leicht wiederfinden können
  • Zahlen Sie Ihre AIIC-Beiträge und andere Mitgliedsgebühren
  • Legen Sie sich ein für Ihre Bedürfnisse geeignetes Ablagesystem für Zeitungsartikel, Unterlagen, Hintergrundmaterial und andere Papiere zu, die mit Ihrem Beruf zu tun haben (Fortbildungskurse etc.)
  • Aufbewahrungssystem für Visitenkarten
  • Ablage- und Verwaltungssystem (für potentielle Kunden, Konferenzveranstalter, Interessenten, Anzeigen, Ausschreibungen, Terminologie).

Nutzen Sie Ihre Freizeit so gut Sie nur können

  • Nehmen Sie sich auch mal frei und ruhen sich aus
  • Halten Sie sich auf dem Laufenden
  • Surfen Sie im Internet, abonnieren Sie interessante Publikationen und schreiben Sie sich relevante Informationen und Vokabeln heraus
  • Vervollkommnen Sie Ihre Sprachkenntnisse – auch in Ihrer Muttersprache – und gehen Sie achtsam mit den von Ihnen beherrschten Sprachen um. (Auch in der Freizeit sind Konferenzdolmetscher „Aushängeschilder“ ihres Berufsstandes)
  • Bilden Sie sich auf dem einen oder anderen Fachgebiet weiter

Weitere interessante Links


Recommended citation format:
VEGA Network. "Checkliste für erfolgreiche Konferenzdolmetscher". aiic.net January 25, 2005. Accessed December 11, 2017. <http://aiic.net/p/2407>.



Forum

Comments 2

Aktuelle Kommentare werden zuerst angezeigt

Luigi LUCCARELLI

   

Alexei, I really don't know what the best time is or even if cold-calling interpreters is the best way to establish good contacts. I suggest that you pose the question on interpreting.info - an Q&A site for all things interpreting.

Anzahl der Personen, denen das gefällt: 0 0 | 0

Alexei Alexei Stanger

   

Hi. I'm starting out as a conference interpreter in Paris (English A, French A), and so far I've got two repeat customers.

I'm cold-calling interpreters and agencies to get more jobs. What's the best time in the day to call interpreters?

Thx

Anzahl der Personen, denen das gefällt: 0 0 | 0